Datenschutzbestimmungen

1. Allgemeine Hinweise

Auf Basis der Informationspflicht gemäß Artikel 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie transparent über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen unseres Gewinnspiels informieren.
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist der in den Teilnahmebedingungen genannte Veranstalter des Gewinnspiels.

Datenschutzbeauftragter des Verantwortlichen
Fabio Pastars
DPN Datenschutz GmbH & Co. KG
E-Mail: datenschutz@valensina.de

2. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Wenn Sie an dem Gewinnspiel #PURWiEVALENSiNA teilnehmen, verarbeiten wir Ihre uns von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels. Im Rahmen der Gewinnauszahlung kann die Verarbeitung weiterer Daten wie beispielsweise Anschrift, Geburtsdatum etc.  erforderlich sein. Diese Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Daten werden bis 3 Monate nach Beendigung des Gewinnspiels gespeichert und anschließend gelöscht.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Hierzu genügt eine formlose E-Mail an datenschutz@valensina.de. Im Falle eines Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich vollständig gelöscht. Der Widerruf sowie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten werden Ihnen auf Wunsch per E-Mail oder per Post bestätigt. Erfolgt der Widerruf vor Ende des Gewinnspiels, werden Ihre Daten zum Ausschluss etwaiger Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen, insbesondere Manipulations-/Betrugsfälle, bis zum Ablauf des Gewinnspiel-Zeitraums gesperrt und erst nach Ablauf des Gewinnspiels dauerhaft und unwiderruflich gelöscht. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.

3. Übermittlung von Daten

Die Daten der Gewinner werden zwecks Reiseabwicklung nach Rücksprache mit den Gewinnern an die mydays event GmbH weitergegeben. Im Rahmen der Reiseorganisation können Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Unternehmen übermitteln werden, soweit dies im Rahmen der unter Ziff. 2 dargelegten Zwecke und Rechtsgrundlagen zulässig oder erforderlich ist. Dies betrifft insbesondere die an der Reiseabwicklung beteiligten Unternehmen, wie beispielsweise Agenturen, Fluggesellschaften, Hotels, Mietwagenfirmen oder Transfer-Dienstleister. Grundlage für die Übermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags, nämlich der Gewinnabwicklung, gestattet.

Zur Abwicklung der Hauptgewinne (Erlebnisreisen) erfolgt ggf. eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland ohne geeignete Garantien auf der Grundlage des Artikels 49 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Übermittlung zur Durchführung Ihrer Reisebuchung erlaubt. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben oder wir gesetzlich oder behördlich dazu verpflichtet sind.

4. Speicherung der Daten

Die Daten der Teilnehmer, die nicht gewonnen haben, werden 3 Monate nach Beendigung des Gewinnspiels vollumfänglich und unwiderruflich gelöscht.

Die Daten der Gewinner werden gespeichert, solange die Kenntnis der Daten für die Durchführung des Gewinns erforderlich ist oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften bestehen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen ergeben sich unter anderem aus steuerrechtlichen Vorschriften und reichen für steuerrechtlich relevante Unterlagen und Belege bis zu zehn Jahren.

5. Welche Rechte haben Sie?

AUSKUNFT
Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie eine Kopie dieser Daten zu verlangen.

BERICHTIGUNG, LÖSCHUNG, EINSCHRÄNKUNG
Zudem sind Sie berechtigt, bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Ist eine Löschung – aus verschiedenen Gründen - nicht möglich, haben Sie das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung bzw. Sperrung Ihrer Daten zu verlangen.

WIDERSPRUCHSRECHT
Soweit die Verarbeitung auf Art. 6 Abs 1 f) DSGVO (Interessenabwägung) beruht, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser Daten einzulegen. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe darlegen, die Ihre schutzwürdigen Interessen überwiegen. Oder die Verarbeitung ist erforderlich zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

DATENÜBERTRAGBARKEIT
Auch haben Sie gemäß Artikel 20 DSGVO ein Recht darauf, Ihre Daten in einem geeigneten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@valensina.de.

6. Beschwerderecht

Ihnen steht ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Belangen ist die Datenschutzbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen.
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Fax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

7. Recht/Rechtsweg

Für diese Teilnahmebedingungen und das Gewinnspiel gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

OK

Cookie Richtlinie Wir benutzen Cookies auf unserer Seite, um die User Experience zu verbessern. Wenn du auf einen Link dieser Seite klickst, gibst du dein Einverständnis, dass wir Cookies setzen. Mehr Infos